17. Trachten- und Kunsthandwerkermarkt am 3. und 4 März in Bogen

Weit über die Region hinaus bekannt ist der 17. Bogener Trachten- und Kunsthandwerkermarkt im niederbayerischen Bogen. Am ersten Märzwochenende stimmen im historischen Klosterhof von Oberalteich 150 Kunsthandwerker, Trachtenausstatter und Ostereierkünstler aus dem In- und Ausland auf den Frühling und das Osterfest ein.

Die große Auswahl an hausgemachten Kuchen und Torten bringt nicht nur die Naschkatzen unter den Besuchern in Versuchung. Eine schöne Einstimmung auf den Markttag am Sonntag ist der volksmusikalische Gottesdienst in der Klosterkirche Oberalteich, die mit ihrer üppigen und teilweise noch aus dem Barock stammenden Ausstattung beeindruckt.

Der Klostermarkt findet jeweils von 10 Uhr bis 17 Uhr statt, der Eintritt kostet 2 Euro.

Informationen unter www.osterglocke-bogen.de und www.oberalteich.de.

Ostbayern empfehlen