Kinderland

Familienparadies Ostbayern: kinderfreundliche Gastgeber, spannende Ausflugsziele und viel Natur

© Tourismusverband Ostbayern e.V.
© Tourismusverband Ostbayern e.V.

Kurze Wege, vielfältige Freizeitangebote sowie ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis locken immer mehr Familien nach Ostbayern. Frische Urlaubsideen für das kommende Jahr bietet der Katalog "Familienferien 2016" des Tourismusverbandes Ostbayern. Auf 70 Seiten stellen sich rund 100 familienfreundliche Gastgeber, Orte, Museen und Freizeiteinrichtungen mit Informationen und attraktiven Angeboten vor.

Der Prospekt "Familienferien 2016" ist kostenlos erhältlich.

Bärchen von Kinderland Bayern bürgen für Familienfreundlichkeit

Vom Bauernhof bis zum 4-Sterne-Baby & Kinder-Resort - die Auswahl an familienfreundlichen Unterkünften in Ostbayern ist groß und umfasst alle Preiskategorien. „Oberste Prämisse ist für uns die Qualität", so Veronika Perschl, stellvertretender Vorstand beim Tourismusverband Ostbayern und für das Thema Familienferien zuständig, "alle Gastgeber im Katalog sind nach den Kriterien von Kinderland Bayern mit drei, vier oder fünf Bärchen ausgezeichnet. Ein Gütesiegel, auf das sich Eltern verlassen können."

Ostbayerische Besonderheit: die Baby- und Kinderbauernhöfe

Auf spezialisierten Baby- und Kinderbauerhöfen genießen Familien einen naturnahen und unkomplizierten Urlaub. Ob im Stall, auf dem Feld oder in der Backstube – die kleinen Gäste sind überall willkommen und dürfen fleißig mithelfen. So erleben sie das Leben auf dem Bauernhof authentisch und hautnah. Doch bei allem Spaß steht die Sicherheit der Kinder stets an erster Stelle, sowohl die Außenanlagen als auch die Innenausstattung unterliegen strengen Sicherheitsauflagen. 

Kurze Anreise für unbeschwerten Start in den Urlaub

Entspannte Anfahrt statt aufreibender Reisemarathon – welche Eltern wünschen sich das nicht? Von vielen Großstädten Süddeutschlands aus sind die ostbayerischen Urlaubsregionen in höchstens drei Stunden erreichbar. Ostbayern ist auch eine Region kurzer Wege, die meisten Attraktionen sind maximal eine Autostunde vom Urlaubsquartier entfernt.

Radeln, Wandern, Skifahren: Großes Angebot für aktive Familien

Vor Ort erwarten aktive Familien steigungsarme Rad- und Wanderwege, Badeseen und ruhige Flüsse für Kanutouren, Erlebnisspielplätze, Rodelbahnen und überschaubare Skigebiete mit günstigen Preisen, Zauberteppichen, Skischulen und Kinderbetreuung. Für Familien besonders empfehlenswert sind die Skigebiete Arber, Mitterdorf, Geisskopf, Hohenbogen und Pröller. Sie zählen zu den zehn familienfreundlichsten Skigebieten in Bayern. Im Bayerischen Wald erleben Familien mit Kindern wilde Natur hautnah, im Oberpfälzer Wald warten unzählige Burgen auf neugierige Entdecker, im Bayerischen Jura laden Grotten und Höhlen zu Abenteuern ein, während im Bayerischen Golf- und Thermenland ein weitmaschiges Netz von familienfreundlichen Radwegen zu ausgedehnten Radtouren einlädt. Aber auch in den geschichtsträchtigen Städten Ostbayerns gibt es viel zu entdecken, etwa bei Stadtführungen für Kinder und in Museen.

Mehr schöne Ausflugsziele für Familien in Ostbayern

Ostbayern empfehlen