Bier in Ostbayern

Zoigl, Weizen, Kellerpils

© obx-news

Ursprungsland des Bieres

Die Urlaubsregion um Kelheim als Ursprungsland des Bieres? Ein hoher Anspruch, wenn man die weltweite Bekanntheit dieser typisch bayerischen Spezialität bedenkt. Ein Anspruch, dem die Urlaubsregion um Kelheim mit Altmühltal, Donaudurchbruch, Hopfenland Hallertau und den Donaubädern Bad Abbach und Bad Gögging, durchaus gerecht wird. Schließlich sind hier mit der Klosterbrauerei Weltenburg, der Weißbierbrauerei Schneider in Kelheim und der kleinen Privatbrauerei Pausinger in Herrngiersdorf, die jeweils ältesten Brauereien ihrer Art in der Welt beheimatet.

Hopfen - bester Rohstoff aus der Hallertau

Der Erfolg des urbayerischen Produktes Bier hat historische Gründe. Nach dem Reinheitsgebot von 1516 darf Bier nur aus Hopfen, Malz und Wasser gebraut werden. Gerade diese Rohstoffe stehen in der Urlaubsregion um Kelheim in bester Qualität zur Verfügung. Der südliche Bereich ist Teil des größten Hopfenanbaugebietes der Welt, nämlich der Hallertau oder Holledau, wie es im Volksmund heißt. Seit Jahrhunderten ist die Landschaft geprägt vom Hopfen, der Dank hervorragend geeigneter Böden und althergebrachter Anbaumethoden hier in besonders geeigneter Qualität geerntet wird. Auf den sich nördlich anschließenden Hochflächen des Bayerischen Jura gedeihen hochwertige Braugerste, Weizen und Dinkel. Frisches klares Wasser aus einer intakten Naturlandschaft ist ebenfalls ausreichend vorhanden.

112 Biersorten

Aus diesen unverfälschten Rohstoffen entsteht Dank der örtlichen Braukunst eine unglaubliche Vielzahl an Biersorten. 112 verschiedene Biere vom Hellen, Dunklen, Märzen, Weißen, Bock oder Pilsener bis hin zu Fest- und Spezialbieren werden von den Brauereien in der Urlaubsregion rund um Kelheim hergestellt. Für jeden Genießer und für jede Gelegenheit findet sich das geeignete Bier. Und wer einmal beim Bierbrauen dabei sein will, der kann bei drei Brauereien regelmäßig und bei fast allen anderen Brauereien nach Voranmeldung dem Brauer über die Schulter schauen.

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, kann zu einer kulinarischen Bierreise durch eine intakte Natur- und Kulturlandschaft durch das Altmühltal und Hopfenland Hallertau zu den insgesamt 17 Privatbrauereien in der Urlaubsregion um Kelheim aufbrechen.

Ostbayern empfehlen