Passauer Christkindlmarkt am Dom

Der Dom St. Stephan ist hell erleuchtet, Buden und Gassen strahlen in warmem Lichterzauber: Der Passauer Christkindlmarkt am Dom findet in einzigartiger Kulisse statt.

Wunderschön und stimmungsvoll: der Christkindlmarkt in Passau
Wunderschön und stimmungsvoll: der Christkindlmarkt in Passau  - © Stadt Passau, Passau Tourismus & Stadtmarketing

Dabei gibt es jede Menge Brauchtum zu erleben, zum Beispiel wöchentlich am "Unheimlichen Dienstag" mit Auftritten der Passauer Höllengeister und Perchtengruppen aus der Region. Donnerstag ist Volksmusiktag: Kathi Gruber, Volksmusikpflegerin der Stadt Passau, präsentiert jede Woche unterschiedliche Musikgruppen aus Passau und Umgebung, die sich der Bewahrung der urtümlichen Volksmusik verschrieben haben.

Direkt am Christkindlmarkt, im Dom St. Stephan, gibt es zwei Mal wöchentlich Orgelkonzerte auf der größten Kirchenorgel der Welt zu erleben. Termine während der Adventszeit ab 26. November sind jeweils Mittwoch und Samstag, 12 Uhr.

Öffnungszeiten Christkindlmarkt in Passau:

28. November bis 23. Dezember 2018
Mo bis Do: 10 bis 20 Uhr
Fr und Sa: 10 bis 21 Uhr
So: 11.30 bis 20 Uhr
Mehr Informationen unter www.passauer-christkindlmarkt.de 

Rund um den Christkindlmarkt:

  • Domorgelkonzerte im Hohen Dom zu Passau ab 2. Dezember jeden Mittwoch und Samstag, 12 Uhr
  • Holzmärkte am Donnerstag, 7. Dezember, und Dienstag, 12. Dezember, in der Passauer Fußgängerzone
  • Großer Nikolaus-Umzug mit Krampusse in der Passauer Innenstadt am 2. Dezember
  • Dreiflüsse-Stadtrundfahrten an den Adventswochenenden: www.donauschiffahrt.de 
  • Museum Moderner Kunst, aktuelle Ausstellungen unter www.mmk-passau.de

Weitere Tipps und Infos unter www.tourismus.passau.de oder bei den Tourist-Infos am Rathausplatz und am Bahnhof

Ostbayern empfehlen