Monte Kaolino

Monte Kaolino – der höchste künstliche Sandberg der Welt

Wie eine gigantische Düne erhebt sich der Monte Kaolino inmitten der Landschaft der nördlichen Oberpfalz – ein 120 Meter hoher Berg aus 32 Millionen Tonnen blendend weißem Quarzsand.

Wanderer vor dem Monte Kaolino
Wanderer vor dem Monte Kaolino - © Landkreis Amberg-Sulzbach Stefan Gruber

Beschreibung

Entstanden ist „der Monte“ in der Näher des malerischen Städtchens Hirschau durch die Aufschüttung von Quarzsand. Der feine, weiße Sand fällt beim Abbau der örtlichen Kaolinvorkommen als Nebenprodukt an.

Geotop

Der Monte Kaolino bei Hirschau ist vom Bayerischen Landesamt für Umwelt als Geotop ausgezeichnet.

Spaß und Action mit dem Monte-Coaster

Der Monte-Coaster ist die erste Achterbahn der Welt, die auf Sand gebaut ist . Mithilfe modernster Rodeltechnik bringt Sie ein Coaster-Schlitten auf Schienen in knapp 2 Minuten auf den höchsten Punkt des Quarzsandberges (die Bergauffahrt in Hirschau zählt zu den steilsten in ganz Deutschland). Von hier aus geht es schwungvoll hinab ins Tal, auf einer rasanten, etwa 1000 Meter langen Strecke mit Wellen, Steilkurven und Jumps. Das perfekte Achterbahn-Erlebnis!

Zu den größten Attraktionen des Monte-Coasters gehören der spektakuläre 360-Grad-Panoramakreisel und die dahinter installierte Fotoanlage mit Geschwindigkeitsmessung.

Abenteuerspielplatz am Freizeitpark Monte Kaolino in Hirschau

An der Südwestseite des Monte Kaolino, des größten künstlich angelegten Skisandberges der Welt, befindet sich ein großer Erlebnis- und Abenteuerspielplatz. Außergewöhnlich in der Konzeption und Ausstattung, führt es Kinder spielerisch an das Thema Kaolin heran. Der Spielplatz ist jederzeit frei zugänglich, die Nutzung kostenlos.

Karte & Anreise

Monte Kaolino

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Ostbayern empfehlen