Nepal-Himalaya-Pavillon

Nur 4 km von der Donau entfernt befindet sich ein besonderes Highlight der Region Regensburg. Als eines der schönsten und am Aufwändigsten errichteten Bauwerke zierte der Nepal-Himalaya-Pavillon einst die Expo 2000. Seit 2003 erfreut er in einer traumhaften Parkanlage zahlreiche Besucher in Wiesent.

Beschreibung

Um den nepalesischen Pavillon entstand einer der artenreichsten öffentlichen Gärten in Deutschland mit über 3000 verschiedenen Pflanzenarten und zahlreichen Wildstauden aus der ganzen Welt. Besonders imposant sind die zahlreichen Schnitzereien am Tempel, an welchen mehr als 800 Handwerkerfamilien in Nepal 450 Tonnen nepalisches Hartholz über drei Jahre lang verarbeitet haben.

Der Pavillon ist heute mit seinen reichlichen Kunstwerken und Veranstaltungen eine bedeutende Sehenswürdigkeit und Zentrum der Völkerverständigung

Öffnungszeiten Nepal-Himalaya-Pavillon:

  • 1. Mai bis 3. Oktober, 1. Samstag im Monat und alle Samstage im August 13-17 Uhr
  • Sonntag 13-18 Uhr
  • Montag 13-17 Uhr
  • Feiertag 13-17 Uhr.
  • Gruppenführungen auf Anfrage auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Karte & Anreise

Nepal-Himalaya-Pavillon

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Ostbayern empfehlen