Reisebericht mit Bildern: „Jakobsweg – ein Lebensweg auf dem Fahrrad”

In Outlook/iCal übernehmen

Informationen

Referent: Dr. Thomas Wanninger

„Woher das Wissen kommt, dass es Zeit ist, sich auf den Jakobsweg zu machen, ist schon das erste Geheimnis dieses Weges. Bis zur tatsächlichen Ankunft in Galicien am Grabe des Apostels kurz vor dem Ende der damals bekannten Welt (finis terrae) im Nordwesten Spaniens, ist es noch ein weiter Weg. Auf diesem Weg darf jeder mit sich Geduld haben, doch ist es angebracht, von sich Entscheidungen und Durchhaltevermögen zu fordern. Wie es auch im richtigen Leben sinnvoll ist. Und schon ist der erste Vergleich zwischen Pilger- und Lebensweg gemacht!
Bald auf dem Weg, merkt man, dass der Jakobsweg ein Spiegel ist, in dem jeder sich und die anderen sowie Lebensthemen und sein Verhältnis zu Gott sieht. Mit der Anstrengung des Weges wird herausgeschwitzt, was diesen Spiegel trübt und verunreinigt. Begegnungen jeder Art füllen die Stellen, wo vorher der unnötige Ballast im Herzen abgelagert wurde.
Machen Sie sich mit mir auf den Weg...”

Karte

Route berechnen

Hinweis:

Sämtliche Inhalte betreffend einzelner Veranstaltungen wie Texte und Fotos, stammen vom jeweiligen Veranstalter und werden über externe Datenbanken von diesem über unsere Website veröffentlicht. Diese Inhalte werden von uns nicht vorab kontrolliert. Wir übernehmen hierzu keine inhaltliche Verantwortung.

Ostbayern empfehlen