Viva Voce: Ein Stück des Weges

Informationen

Das Konzert mit der A-Cappella-Gruppe Viva Voce, das am  Freitag, 30. November, wetterbedingt abgesagt werden musste, wird am Sonntag, 24. Februar 2019, um 19.30 Uhr in der Chamer Klosterkirche nachgeholt. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit. Wer den Ersatztermin nicht wahrnehmen kann, hat die Möglichkeit, Tickets im Zeitraum bis spätestens 17. Dezember 2018 dort zu stornieren, wo sie gekauft wurden. Es gibt für den neuen Termin nur noch wenige Karten unter www.reservix.de

Am Sonntag, 24. Februar, kommen die stimmgewaltigen Fünf  um 19.30 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr) mit ihrem neuen Programm für Kirchen und historische Orte in die Klosterkirche Maria Hilf in Cham. Der Schwerpunkt des Abends liegt auf der Begegnung von Mensch, Raum und Musik. Der Konzertsaal wird zum „Klang-Raum”, der für die sorgfältig ausgewählten Musikstücke den entsprechenden Rahmen darstellt. Der gesamte Raum wird musikalisch zum Leben erweckt, die individuelle Akustik entfaltet ihre ganz eigene Wirkung.

Veranstalter ist die Stadt Cham, gesponsert wird der Abend von der Firma Ensinger Kunststoffe GmbH.

Eindringlich, puristisch und handwerklich perfekt begleiten VIVA VOCE ihre Zuhörer ein Stück des Weges – und lassen die Konzertbesucher gelassener, zuversichtlicher, reiselustiger und viel, viel reicher ihren eigenen Weg weiter gehen.

Leicht und nachdenklich, heiter und gehaltvoll, geistlich und weltlich sind in diesem Programm keine Gegensätze. Songs der legendären Beatles finden ebenso ihren Platz wie Gospels und Spirituals aus dem afro-amerikanischen Kulturraum; Cover-Versionen von Chart-Hits rangieren gleichberechtigt neben erfolgreichen Eigenkompositionen von VIVA VOCE. Auch wenn die „Band ohne Instrumente” neue musikalische Wege beschreitet, bekommt der Zuhörer das, was er von VIVA VOCE erwarten darf: höchste Musikalität, grandiose Unterhaltung, professionelle Gesangskunst und eine gehörige Portion Gänsehautfeeling!

Das Programm stellt einen gewollten Gegensatz her zur großen Bühnenshow mit Lichteffekten, Choreografien und Entertainment, dem anderen Standbein der fünf fränkischen Musiker. David Lugert, Jörg Schwartzmanns, Matthias  Hofmann, Bastian Hupfer und Heiko Benjes stammen aus der geistlichen Chorknaben-Tradition des Windsbacher Knabenchores. Bei der Erarbeitung dieses Programmes kehren sie erstmals ganz bewusst zu ihren Wurzeln zurück. In über 15 Jahren als VIVA VOCE haben sich die Sänger frei geschwommen und sich als eigenständige Musiker etabliert. Der selbst geschaffene Musikstil „Vox-Pop” ist inzwischen in der A Cappella Szene legendär. Die Zeit ist gekommen um mit der nötigen Distanz und gesundem Selbstbewusstsein Rückschau zu halten und die fundierte Ausbildung in ihrer Gänze auf der Bühne zu präsentieren. Das macht VIVA VOCE keiner nach!

Karte

Route berechnen

Hinweis:

Sämtliche Inhalte betreffend einzelner Veranstaltungen wie Texte und Fotos, stammen vom jeweiligen Veranstalter und werden über externe Datenbanken von diesem über unsere Website veröffentlicht. Diese Inhalte werden von uns nicht vorab kontrolliert. Wir übernehmen hierzu keine inhaltliche Verantwortung.

Ostbayern empfehlen