Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen

Dem Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen bei Nabburg sollte man unbedingt einen Besuch abstatten. Die alten Bauernhöfe im Oberpfälzer Baustil sowie weite Feld- und Waldlandschaften machen das Museum zu etwas ganz Besonderen.

Beschreibung

Zwischen Feldern, Wiesen und Streuobstflächen eingebettet liegen Mühlental, Stiftland-, Waldler-, Jura- und Naabtaldorf. Insgesamt zeigt das Museum des Bezirks Oberpfalz bei einem ca. zweistündigen Rundgang auf einer Fläche von 33 ha 50 wieder errichtete Gebäude, welche die verschiedenen Regionen der Oberpfalz widerspiegeln.

Das Bauen, Wohnen und Wirtschaften der letzten 300 Jahre in ihrer regionalen und sozialen Vielfalt wird hier besonders für Kinder lebendig und anschaulich dargestellt. Viele Ausstellungen und Mit-Mach-Aktionen wie Bauernbrot backen, Kartoffelernte oder Abfischen der Teiche machen es zu mehr als einem Museum.

Öffnungszeiten:

Das Freilandmuseum mit seinen Standorte in Neusath und Perschen ist von März bis November geöffnet: www.freilandmuseum.org

Freilandmuseum Neusath
Dienstag bis Sonntag von 9 Uhr bis 18 Uhr, am Montag geschlossen (ausgenommen Feiertage)

Bauernmuseum in Perschen
Samstag, Sonntag und Feiertage von 9 Uhr bis 18 Uhr

Eintritt EUR
Erwachsene5,50
Schüler, Studenten, Behinderte, Teilnehmer am Freiwilligendienst, Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte3,50
Schulgruppen2,50
Gruppen ab 15 Personen3,50
Familien-Tageskarte (2 Erwachsene und minderjährige Kinder)12,00
Familien-Jahreskarte40,00
Einzel-Jahreskarte20,00
Jahreskarte für Schüler, Studenten, Behinderte15,00
Bauernmuseum in PerschenEintritt frei!

Karte & Anreise

Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Ostbayern empfehlen