Kino-Erlebnis mit der Natur in der Hauptrolle

Die vier Juradistl-Landschaftskinos der Landschaftspflegeverbände Neumarkt, Amberg-Sulzbach, Regensburg und Schwandorf laden Sie ein Platz zu nehmen.

Juradistl-Landschaftskino Hilzhofen
Juradistl-Landschaftskino Hilzhofen - © Petra Kellner / Berschneider + Berschneider GmbH

Spannende Orte für Naturgenuss und Naturerfahrung sind die mittlerweile vier Juradistl-Landschaftskinos, realisiert im Rahmen des Biodiversitätsprojekts „Juradistl“ von den vier Landschaftspflegeverbänden (LPV) Neumarkt, Amberg-Sulzbach, Regensburg und Schwandorf.

Jetzt ist ein aktueller Flyer dazu erschienen.

Neumarkt als Vorreiter

Der dortige LPV entwickelte zusammen mit einem renommierten Architekturbüro das erste Landschaftskino in Hilzhofen, direkt am reizvollen Kuppenalb-Wanderweg. Schreitet der Besucher durch einen kurzen Holztunnel, der den Eingang markiert, öffnet sich ihm der Blick in die weite, unverstellte Juralandschaft mit ihren markanten Kuppen. Dort laden 25 halbkreisförmig angeordnete, fest montierte „Kinosessel“ ein, Platz zu nehmen und den „Film“ zu genießen, in dem die unvergleichliche Natur die Hauptrolle spielt. Es läuft nie der gleiche Film, weil der Film die Landschaft ist und es in der Natur immer etwas Neues zu entdecken gibt.

Juradistl-Landschaftskinos am Premium-Wanderweg Jurasteig

Inzwischen gibt es nach dem „Neumarkter Modell“ drei weitere Juradistl-Landschaftskinos im nahen Rohrbach bei Kallmünz (Landkreis Regensburg), in Endorf (Landkreis Amberg-Sulzbach) und in Premberg bei Teublitz (Landkreis Schwandorf). Sie liegen alle am Premium-Wanderweg Jurasteig und/oder an Radrouten und sind damit ideale „Schau-Plätze“ bei einer Naturtour.

Ostbayern empfehlen