Mittelalterlicher Markt Nabburg

Buntes Treiben in der Altstadt von Nabburg

Buntes Treiben auf dem Mittelaltermarkt in Nabburg
Buntes Treiben auf dem Mittelaltermarkt in Nabburg - © Oberpfälzer Wald - Landkreis Schwandorf

Alle zwei Jahre steht die historische und malerische Altstadt von Nabburg, die hoch über dem Fluss Naab thront und deren schützende Mauern eng aneinandergedrückte Häuser und Dächer umschließt, ganz im Zeichen des Mittelalterlichen Marktes: Handwerker zeigen ihre Künste und Händler bieten ihre Waren an. Handleser, Wahrheitenverkäufer, Glücksspieler, Ablassprediger und Bettler ziehen durch die Gassen. Musikanten mit Harfen, Drehleihern, Dudelsack, Pfeifen, Fanfaren, und Trommeln streifen durch die Gassen und spielen auf. Bänkel- und Balladensänger erfreuen mit ihren Künsten. Tanzgruppen führen alte Tänze vor. Ritter lagern im Schlosshof. Dort finden Sie auch eine mittelalterliche Badestube und einen Falkner. Gaukler, Artisten, Narren, Stelzengeher und Feuerspucker sorgen in der Altstadt für Spaß und Unterhaltung.

Dazu sorgen Nabburger Vereine für das leibliche Wohl von mehreren zehntausend Gästen, die sich das Spektakel nicht entgehen lassen.

Termine: 18.07.2020: 10:00–23:00 Uhr / 19.07.2020: 10:00–19:00 Uhr

Ostbayern empfehlen