Dreifaltigkeitskirche Kappl

Drei Kilometer von Waldsassen entfernt finden Sie die Dreifaltigkeitskirche Kappl, einen bedeutenden barocken Rundbau und eines der Wahrzeichen des Stiftlandes.

Hier auf dem 628 m hohen Glasberg bei Münchenreuth wurde 1685 bis 1689 von Georg Dientzenhofer dieser imposante Bau errichtet. Die besondere Architektur der Dreifaltigkeitskirche Kappl basiert auf einem Grundriss in Form eines Kleeblatts. Die Ausstattung der Kirche mit drei Hauptaltären, drei großen und drei kleinen Rundtürmen symbolisiert die göttliche Dreifaltigkeit.

Zur Kappl führt von Waldsassen aus der in Europa wohl einmalige Rosenkranzstationsweg. Errichtet wurden die 15 barocken Gebetssäulen im Jahr 1698 unter Abt Albert Hausner.

Die Deckengemälde der Dreifaltigkeitskirche Kappl wurden nach einem Brand von 1880 in den Jahren 1934 - 1940 neu erstellt.

Führungen nach Voranmeldung

Montag 08:00 - 18:00
Dienstag 08:00 - 18:00
Mittwoch 08:00 - 18:00
Donnerstag 08:00 - 18:00
Freitag 08:00 - 18:00
Samstag 08:00 - 18:00
Sonntag 08:00 - 18:00

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Ostbayern empfehlen