Geopfad Tegernheimer Schlucht

Drei Kilometer Einblicke in die Erdgeschichte

Faszinierende Einblicke in die Erdgeschichte der Region gewährt der rund drei Kilometer lange Geopfad Tegernheimer Schlucht.

Sieben Stationen am Geopfad Tegernheimer Schlucht

An sieben Stationen blicken Besucher wie durch ein Fenster in die spannende Erdgeschichte der Region. Den Höhenpunkt des Weges bildet der Donaurandbruch an der letzten Station, von wo aus man einen herrlichen Ausblick über Tegernheim und das Donautal genießt.

Speziell auf junge Forscher warten drei zusätzliche Stationen, darunter ein Insektenhotel und ein Holzweg für kluge Köpfe.

freier Eintritt
frei zugänglich / immer geöffnet

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Ostbayern empfehlen