Leonhardi-Kapelle in Furth im Wald

Das Leonhardikircherl befindet sich auf dem Bleichanger in der Drachenstichstadt Furth im Wald im Hohenbogen-Winkel.

Historie

  • Nach einer Viehseuche im Jahr 1742 erhielten die Further Bürger am 6. Oktober 1751 die Erlaubnis, eine Kapelle dem Hl. Leonhard geweiht, vor dem Furttor zu bauen.
  • So diente die Leonhardikapelle am Bayplatz den Furtherer Ökonomiebürgern als Wallfahrtsziel vor Ort.
  • 1930: Als verkehrshindernd wurde die Kapelle im August abgebrochen.
  • seit 1930: findet noch heute auf dem Bleichanger an jedem Ostermontag eine Reiterprozession - der Leonhardi-Ritt mit Segnung der Pferde - zum Leonhardikircherl statt.

Karte

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Ostbayern empfehlen