sonstige Museen

4000 Jahre versteckt – der Schatz von Langquaid

Marktplatz 25, 84085 Langquaid

Im Rahmen der Ausstellung wird im Haus der Begegnung ein ganz besonderer Fund aus der frühen Bronzezeit gezeigt.

Dieser belegt die Anwesenheit von Menschen in der Region seit ca. 8000 Jahren und wird als „Typ Langquaid“ geführt. Die jüngere Phase der Frühbronzezeit wird daher auch als „Langquaid-Horizont“ bezeichnet. Der Name Langquaid ist also allen Prähistorikern in ganz Europa wohlbekannt.
Bei einem Besuch der Ausstellung können die Originale bestaunt und Nachbauten des Langquaid-Beils in die Hand genommen werden. Darüber hinaus erfahren Interessierte alles zum Leben unserer Vorfahren in der Frühbronzezeit. Die Besucher können dabei die Ausstellung mit Lektüre der interessanten Bannertexte erkunden, an Führungen oder Workshops teilnehmen oder den Schatz von Langquaid mit einem spannenden Kinder-Quiz entdecken.

Zusätzlich können Gruppenbesuche (kostenpflichtig) jederzeit nach Voranmeldung vereinbart werden. Nähere Informationen erteilt hierzu gerne das Kulturbüro Cultheca – Kulturpädagogik und Kommunikation (Tel. 0941 69896946 oder info@cultheca.de).

Freier Eintritt.