Kapelle

Annakapelle mit Totentanzfresko

Kirchplatz, 93426 Roding

Die Annakapelle, die um 1650 einen Vorgängerbau ablöste, ist an die allte Friedhofsmauer angebaut. An dieser Mauer befindet sich das berühmte Rodinger Totentanzfresko, das wohl nach einer älteren Vorlage um die Mitte des 17. Jahrhunderts entstand.

Im Gegensatz zu anderen Totentanzdarstellungen (Basel, Füssen, Straubing, Wondreb), wo immer der Tod einen Einzelnen holt (dargestellt in „Paarbildern“), ist es in Roding ein Reigentanz (Schreittanz). Gerippe gehen im Tanz mit, der die Ständegesellschaft darstellt: Papst, Kaiser, König, Herzog, bis hinunter zum Bürger. Diejenigen, die damals als außerhalb dieser Ständegesellschaft stehend angesehen wurden, sin in der oberen Bildhälfte dargestellt. „Arm und Reich (…) alles gleich“, kann man im Schriftband unter dem Fresko noch entziffern.

Tourist-Info Roding
Kirchplatz
93426 Roding

Tel: +49 9461 / 941815
Fax: +49 9461 / 9418715

Kontakt

Anna-Kapelle mit Totentanzfresko in Roding
Kirchplatz
93426 Roding