Kirche

Basilika St. Jakob

Pfarrplatz 11a, 94315 Straubing

Der Baubeginn der dreischiffigen Hallenkirche mit Kapellenkranz und Chorumgang, ein "spätgotisches Meisterwerk der Kirchenbaukunst", fällt in das ausgehende 14. Jahrhundert.

Als Baumeister der Backsteinkirche gilt Hans von Burghausen. Die Innenausstattung der päpstlichen Basilika in Straubing reicht von der Gotik bis zur Neuzeit.

Herausragende Beispiele sind der spätgotisch-neogotische Altar, die Grabdenkmäler, die Rokoko-Kanzel und die Glasfenster, darunter das "Moses-Fenster" nach Entwurf von Albrecht Dürer.

Öffnungszeiten:

Tagsüber geöffnet.

Kontakt

Kath. Pfarramt Straubing - St. Jakob
Pfarrplatz 11a
94315 Straubing

Telefon 09421/12715
info@st-jakob-straubing.de