Sonstige Natursehenswürdigkeit

Bootswandern: Nittenau - Ramspau

Hauptstraße 14, 93149 Nittenau

Großen landschaftlichen Reiz bringt der 4. Tag (19,5 km) von Nittenau (Landkreis Schwandorf) nach Ramspau (Ortsteil von Regenstauf im Landkreis Regensburg).

Der Fluss Regen führt zunächst an den Burgen Hof am Regen und Stefling vorbei. Man sagt, es seien Geister- und Hexenburgen, wo so allerhand Gesindel sein Unwesen getrieben haben soll.

Bei Marienthal

  • ist auf der einen Fluss-Seite fröhliches Treiben im Wirtsgarten und drüben die Burg Stockenfels mit regelmäßigen Burgführungen.
  • Im Brunnen der Burg sollen die verurteilten Bierpanscher hausen.

Die Tagestour endet in Ramspau

Das Schloss in Ramspau ist ein wirkliches Schmuckstück aus dem frühen 18. Jahrhundert mit seinen Zwiebeltürmchen. Einen besonders schönen Blick auf die mächtige, perfekt restaurierte Barockanlage (im Privatbesitz), genießt man von der großen Regenbrücke aus.

Informationen zum Bootswandern am Regen

Kontakt

Touristikbüro Nittenau
Hauptstraße 14
93149 Nittenau

Telefon +49 9436 902733
touristik@nittenau.de