Brauerei

Brauerei Kuchlbauer mit Kuchlbauer Turm

Römerstraße 1 - 5, 93326 Abensberg

Kuchlbauer's Bierwelt mit Kuchlbauer Turm ist eine Kultstätte des Bieres, die die Themen Bier und Kunst auf einzigartige Weise vereint.

Die Weißbierbrauerei Kuchlbauer, die seit 1300 das Braurecht besitzt, zählt zu den ältesten Brauereien der Welt.

Der Name Kuchlbauer kommt aus Regensburg. Im Mittelalter bezeichnete man so den Bauernhof, der die Küche des Hofstifts und des Bischofs zu versorgen hatte. Ein Kuchlbauer aus Regensburg kaufte im Jahre 1751 das Stammhaus am Marktplatz in Abensberg. Seit acht Generationen ist die Familie im Brauhandwerk tätig. 

Seit 2010 zieht der Kuchlbauer Turm, ein Architekturprojekt nach Plänen des Künstlers Friedensreich Hundertwasser, viele tausende Besucher pro Jahr an. Bei einer Führung können Sie den Turm "hautnah" erleben.

Zusätzlich können Sie das KunstHausAbensberg besuchen, das nach Plänen von Peter Pelikan errichtet wurde. In der Ausstellung erhalten Sie einen Einblick in die Pläne, Werke und das Leben von Friedensreich Hundertwasser. 

Erwachsene 13.50 €
Kinder 6 - 15 Jahre 6.50 €
Schüler & Studenten 9.50 € mit entsprechendem Nachweis
Familien 29.00 € 2 Erwachsene (Eltern, Großeltern) mit max. 3 Kindern von 6 - 15 Jahren
Senioren 12.00 €
Menschen mit Behinderung 12.00 € mit entsprechendem Ausweis
Allgemeine Informationen Busparkplatz, PKW Parkplatz
Allgemeine Informationen 08443bd3-45cb-4c3f-8dfb-1f942e2d24a1, 82d5ab5c-6459-4db1-8f41-45f1a9f4dd03
Allgemeine Informationen 1750327f-5e31-4509-8079-cc091987acf2, a106e170-d49b-48cc-874c-1143db8b4f26
Error rendering partial PointOfInterests/Show/Aside
Exception in line 572 of /var/www/share/OSTBAY-001/live/releases/20210914152121/Data/Temporary/Production/Cache/Code/Flow_Object_Classes/TYPO3Fluid_Fluid_Core_Parser_TemplateParser.php: Call to protected method TYPO3Fluid\Fluid\ViewHelpers\VariableViewHelper_Original::resolveContentArgumentName() from context 'TYPO3Fluid\Fluid\Core\Parser\TemplateParser_Original' - See also: 2021091822404342f08d.txt