Burgruine

Burgruine Neuhaus

Kirchplatz 1, 93489 Schorndorf

Die Ruine der mittelalterlichen Burg Neuhaus liegt auf einem Hügel in der Gemeinde Schorndorf im Oberpfälzer Landkreis Cham.

  • 13. Jahrhundert: Die Burg Neuhaus wurde im Jahr 1254 das erste Mal urkundlich unter dem Besitz von "Otto de novo castro" erwähnt.
  • 14. Jahrhundert: In den folgenden Jahren wechselten die Besitzer von Neuhaus sehr oft.
  • 17. Jahrhundert: Die Burg Neuhaus wurde während des Dreißigjährigen Krieges (1618-1648) zerstört und nicht wieder aufgebaut.
  • 19. Jahrhundert: Zwischen 1829 und 1918 war die Ruine in Besitz des Hauses Thurn und Taxis.
  • In der heutigen Zeit: Bis heute ist die Burgruine in Privatbesitz. Die Mauerreste des Wohnturms sind größtenteils erhalten. Der Innenhof der Burgruine Neuhaus dient heute als Bühne und Kulisse für Freilichtaufführungen. Sehr bekannt sind die Aufführungen der Laienbühne Schorndorf unter der Regie von Georg Maier.

Kontakt

Gemeinde Schorndorf
Kirchplatz 1
93489 Schorndorf

poststelle@gemeinde-schorndorf.de