Burgruine

Burgruine Schwärzenburg

Schulstraße 15, 93426 Roding

Die Burgruine befindet sich auf einem Quarzfelsen des Pfahls, westlich von Strahlfeld und östlich von Fronau bei Roding.

Geschichte der Burgruine Schwärzenburg

  • 1048 und 1060: Erstmals mit "Heinricus de Swarcenburc" nachweisbar.
  • 1212: Die Burg ging an König Ottokar von Böhmen.
  • 1332: Die Herrschaft Schwarzenburg-Rötz-Waldmünchen erwarb Landgraf Ulrich von Leuchtenberg.
  • 1509: Von Heinrich von Guttenstein, der die Burg drei Jahre lang besaß, erwarb der Pfälzer Kurfürst Ludwig V. Burg und Herrschaft.
  • 1634: Die Burg wurde von den Schweden zerstört.
  • 1892: Man führte im Burghof erstmals historische Theaterstücke auf - eine Tradition, die man 1996 wieder aufnahm.
  • Einst sollen hier Falschmünzer ihr Unwesen getrieben haben.

Heute sind nur noch Teile des Wohnturmes erhalten.

Kontakt

Tourist-Information Roding
Schulstraße 15
93426 Roding

Telefon +49 (0)9461 / 9418-15
Fax +49 (0)9461 / 9418-715
tourist@roding.de