Sonstige Natursehenswürdigkeit

Der Saußbach

Mühlweg 2, 94151 Mauth

Der Saußbach - auch Saußwasser genannt - fließt von seinem Ursprung bei Mauth nach Freyung, wo er mit dem Reschbach die Wolfsteiner Ohe bildet.

Ursprung

  • Der Saußbach entsteht aus dem Teufelsbach und dem Rothbach. Bei Waldmühle, östlich von Hohenröhren (Gemeindeteil von Mauth), trifft der Rothbach von Norden auf den Teufelsbach.

Verlauf und Nutzung

  • Von Mauth fließt der Saußbach an Annathal (Gemeinde Mauth) vorbei in Richtung Freyung. Dort umfließt der Bach einen Felsvorsprung, auf dem das Schloss Wolfstein liegt.
  • Danach tritt das Gewässer in eine Schlucht ein - die Wildbachklamm Buchberger Leite.
    Am Anfang der Schlucht wird der Saußbach zu einem See gestaut und der größte Teil des Wassers zur Energieerzeugung in einen Stollen geleitet. Über den Stausee spannt sich eine mehr als 50 m hohe Brücke, auf der die B12 verläuft.
  • Wie viele Bäche in der Gegend wurde der Saußbach früher zur Holztrift genutzt.

Mündung

Kontakt

Tourist-Information Mauth
Mühlweg 2
94151 Mauth

Telefon +49 (0)8557 / 791900-1
Fax +49 (0)8557 / 9738-39
mauth-finsterau@ferienregion-nationalpark.de