Kapelle

Dorfkapelle in Manglham

Schulstr. 3, 94548 Innernzell

Im Jahr 2010 konnte die neue, kleine Kapelle am Rand des Dorfes Manglham (Gemeinde Innernzell) im Sonnenwald das 10-jährige Einweihungsfest feiern.

Entstehung der Kapelle

  • 1975: Die Kapelle wurde zu Gunsten einer ungehinderten Ortsdurchfahrt abgerissen.
  • Die Entstehung dieser ersten Kapelle ging zurück auf das Versprechen des an den schwarzen Blattern erkrankten Xaver Schmid, Besitzer des Peterbauer Anwesens. Er überstand zwar die Krankheit, begann den Bau, erlebte aber schon die notarielle Baubewilligung nicht mehr. Seine Frau, der Sohn und die Manglhamer führten jedoch das Werk fort.
  • 1997: Mit der Gründung des Kapellenbauvereins gelang es, einen Platz für die neue Kapelle zu finden.
  • Ende 1999: Die letzten Pflastersteine wurden gelegt. In der Zwischenzeit war der völlig vergammelte Altar fachkundig restauriert worden.
  • seit 2002: Der Altar wird in der Denkmalschutzliste geführt.

Ausstattung

  • Ihr wunderschöner, neugotischer Altar mit dem alten Öldruck-Kreuzweg und dem riesigen Missionskreuz sowie einer großen Scheitlmadonna und dem Scheitlnepomuk, stammen aus der Vorgängerkapelle.

Kontakt

Gemeinde Innernzell
Schulstr. 3
94548 Innernzell

Telefon +49 (0)8554 / 735
Fax +49 (0)8554 / 1400
silvia.grantner@vg-schoenberg.de