Kirche

Kirche St. Ägidius

Pfarrer-Haertle-Straße 9, 92287 Schmidmühlen

Der Münchner Architekt Hans Döllgast errichtete die Kirche 1933 im neoromanischen Stil. 1972 folgte eine Erweiterung.

Ein Relikt des gotischen Vorgängerbaus von 1486 ist ein wieder verwendeter Stein. Dieser befindet sich neben dem Portal. Der Kirchturm stammt aus dem Jahre 1834 und besitzt ein im italienischen Stil gestaltetes Flachdach. König Ludwig I. finanzierte den Bau des Turms.

Die Glocken aus Gotik, Renaissance und Barock blieben beim Einsturz des alten Kirchturms von 1807 bis auf die Sterbeglocke unversehrt und konnten somit im neuen Turm wieder verwendet werden. Heute zählen sie zu den interessantesten historischen Geläuten des Vilstals. Die Seitenaltäre stammen aus dem Rokoko, der Hochaltar ist ein mächtiger klassizistischer Säulenaufbau von 1846 und zeigt den Kirchenpatron Ägidius.

Freier Eintritt.

Kontakt

Kirche St. Ägidius
Pfarrer-Haertle-Straße 9
92287 Schmidmühlen