Kirche

Kirche St. Vitus

Jahnstraße 17, 92253 Schnaittenbach

Die erste Kirche in Schnaittenbach wurde unter Graf Gebhard II. von Sulzbach in den Jahren 1163-68 erbaut.

In den nächsten Jahrhunderten erfolgten mehrere An- und Umbauten. 1712/13 wurde die heute noch stehende barocke Wandpfeilerkirche errichtet und 1910/11 um das Doppelte erweitert. Bei der Ausstattung war größtenteils Johann Michael Doser am Werk (1713 – 1725). Der Hochaltar ist mit Säulen flankiert, das größte der zwölf Deckengemälde stellt die Krönung Mariens dar und die Orgel von der Fa. Mattes aus Metten ist von 1999, jedoch mit historischem Prospekt von Konrad Prandenstein aus dem Jahr 1752, erfüllt das Gotteshaus mit herrlichem Klang. Beachtenswert sind zudem die wertvollen spätmittelalterlichen Epitaphien der Familie Kastner.

Freier Eintritt.

Kontakt

Kirche St. Vitus
Jahnstraße 17
92253 Schnaittenbach