sonstige Museen

Ludwig Gebhard Museum

Hauptstraße 23, 93464 Tiefenbach

In einem um 1900 im Heimatstil errichteten Schulgebäude, hat die Gemeinde in Zusammenarbeit mit dem in Tiefenbach in der Oberpfalz geborenen Künstler Ludwig Gebhard, eine Ausstellung seiner Arbeiten eingerichtet.

Spiel mit Formen und Farben!

  • Ludwig Gebhard (1933-2007), gehörte vor allem mit seinen farbigen Linolschnitten zu den führenden Druckgrafikern der zeitgenössischen Kunst.
  • Sein künstlerischer Werdegang, seine Auseinandersetzung mit Malerei und Grafik, begann 1958 an der Akademie der Bildenden Künste in München in der Klasse von Professor Ernst Geitlinger.
  • Adolf Thiermann (Radierung), Kurt Lohwasser (Lithographie) und Gerhard Berger (Linolschnitt) förderten seine druckgrafischen Fähigkeiten.

Im Museum sind

  • farbige Linolschnitte, Radierungen und Plastiken Gebhards sowie textile Arbeiten nach seinen Entwürfen zu sehen.

Öffnungszeiten:

  • April bis Oktober: jeden 1. Sonntag im Monat von 14:00 - 16:00 Uhr und nach Vereinbarung!
Allgemeine Informationen Überregional bedeutend, Schlechtwetter geeignet

Kontakt

Ludwig Gebhard Museum
Hauptstraße 23
93464 Tiefenbach

Telefon +49 (0)9673 / 9221-0
Fax +49 (0)9673 / 9221-30
poststelle@tiefenbach-opf.de