Schloss

Märchen- und Gespensterschloss Lambach

Lambach, 93462 Lam

Lassen Sie sich verzaubern und eine längst vergangene Zeit wird für Sie wieder lebendig, im Märchenschloss Lambach bei Lam - ehemalige Willmannvilla, der letzten Glashütten-Herrenvilla des Landkreises Cham.

Geschichte

  • 1905: Im Jugendstil erbaut.
  • 1964: Das kinderlose Ehepaar Willmann schenkte seinen gesamten Besitz mit Gebäuden, Grund und Boden dem bischöflichen Stuhl von Regensburg.
  • ab 1967: Die Villa war nicht mehr bewohnt, und das einstige stolze Herrenhaus verfiel immer mehr.
  • 1985: Die Villa sollte abgerissen werden, nachdem lange niemand bereit war, die Sanierung zu übernehmen.
  • 1987: Die Villa wurde in Erbpacht übernommen, um sie zu erhalten und vor allem auch der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Mit Zuschüssen und eigenem Kapitaleinsatz wurde die Villa saniert. Dabei wurde viel selbst gefertigt, um Kosten zu sparen.

Veranstaltungen

  • Puppenbühne (August jeweils um 16:30 Uhr, genaue Termine auf der Webseite).
  • Rundgang: Märchendarstellungen im Erdgeschoss, 1. und 2. Stock, Treppenhaus und Keller, Brotzeitstüberl, Terrasse und Geschenkeladen.

Öffnungszeiten:

  • täglich durchgehend von 10:00 - 17:00 Uhr
  • November/Dezember teilweise geschlossen, bitte telefonisch nachfragen (Tel.-Nr. siehe Adressdaten)

Kontakt

Frau Sibylle Schleyerbach
Lambach
93462 Lam

Telefon 09943 3541
Fax 09491 952848
info@maerchenschloss-lambach.de