sonstige Museen

museum34

Unterer Markt 34, 91275 Auerbach i.d.OPf.

Das Bürgerhaus im Herzen von Auerbach hatte über die Jahrhunderte hinweg schon immer hohe Bedeutung in der Stadt: als Kastenamt und Beamtenwohnhaus, als Gaststätte oder Ladenlokal. Heute beheimatet es die Stadtbücherei St. Johannes, das BürgerNetzwerk und auch das museum34.

34 Objekte erinnern in einer Dauerausstellung so lebendig wie lebensnah an völlig unterschiedliche Aspekte der Stadtgeschichte und präsentieren sich als authentische Dokumente ihrer Zeit. Monat für Monat wird ein Exponat der Ausstellung entnommen und durch ein neues ersetzt. Hintergründe zu den Objekten können in Terminals nachgelesen werden.

Ein Geschichtsschrank entführt die Besucher spielerisch auf eine chronologische Entdeckungsreise durch Auerbach und seine „Wunderkammern“ erzählen spannend und informativ die Stadtgeschichte.

Der imposante Gewölbekeller zeigt eindrucksvoll, wie wichtig für Auerbach schon immer sein Untergrund war. Ausführlich werden hier die Abbautechniken in den letzten drei heimischen Eisenerzgruben beschrieben und deren Erze sowie wahre Schätze an Mineralien und Fossilien gezeigt. Darüber hinaus führt die Ausstellung ein in die Geheimnisse der Auerbacher Kellergänge.

Zwei Sonderausstellungen pro Jahr laden zur Reflektion mit ganz unterschiedlichen und immer wieder neuen Aspekten der Kunst, Kultur und Geschichte ein.

Freier Eintritt.

Kontakt

museum34 Auerbach
Unterer Markt 34
91275 Auerbach i.d.OPf.

Telefon +49 175 4238364
museum34@auerbach.de