Sonstige Natursehenswürdigkeit

Naturium am Inn

Innwerkstraße 15 , 94140 Ering

Prachtvollen Artenreichtum bietet das Naturium am Inn als grenzübergreifendes Besucher-, Naturschutz- und Umweltbildungszentrum am Unteren Inn, früher als Infozentrum des "Europareservats Unterer Inn" bekannt.

Das grenzübergreifende "Naturium am Inn" liegt im Zentrum des Naturjuwels Europareservat Unterer Inn und ist eine gemeinsame Einrichtung des Landkreises Rottal-Inn (Bayern) und der Gemeinde Mining (Oberösterreich).

2020 wurde das Zentrum neu eröffnet. Im Naturium Ering und im Naturium Schloss Frauenstein warten spannende Ausstellungen. Die heimische Natur können Besucher auf eigene Faust oder bei einer der Führungen entdecken.

Rund 300 Vogelarten nutzen das Feuchtgebiet rund um den Inn als Lebensraum und Rastplatz, auch seltene Arten wie der Sumpfläufer, der Sanderling oder der Seidenreiher. Aber auch andere Tiere, wie Biber, Fledermäuse oder Schmetterlinge kann man beobachten. Verschiedene Führungen und Veranstaltungen sind für die ganze Familie interessant.

Naturium Ering

Das Naturium Ering fungiert als "Zentrale" des Naturiums am Inn. Hier erhalten Sie Infos über das Naturium am Inn, über die Natur und Freizeitmöglichkeiten und über die Veranstaltungen und Angebote.

Öffnungszeiten
April – September: täglich 9–17 Uhr
Oktober – März: täglich 10–16 Uhr
24.12.–06.01.: geschlossen
Das Naturium Ering ist barrierefrei zugänglich. Der Eintritt ist kostenlos.

Naturium Schloss Frauenstein

Das Naturium Schloss Frauenstein in Oberösterreich liegt direkt am Inn und ist ein beliebter Rastplatz für Radfahrer. In der Burgschänke Frauenstein mit ihrem idyllischen Biergarten gibt es allerhand Köstlichkeiten.

Öffnungszeiten
Mai – September: täglich 10:30–20 Uhr
Oktober – Dezember: Samstag u. Sonntag ab 11–17 Uhr
Der Eintritt ist kostenlos.

Kontakt

Naturium am Inn
Innwerkstraße 15
94140 Ering

Telefon 08573 1360
Fax 08573 969560
Umweltstation.Ering@t-online.de