Kirche

Pfarrkirche in Stallwang

Kirchberg 22, 94375 Stallwang

Die Pfarrei Stallwang gehört seit September 2011 zur Pfarreien-Gemeinschaft Stallwang-Wetzelsberg-Loitzendorf. Sie liegt im vorderen Bayerischen Wald an der B20, zwischen Straubing und Cham im Bistum Regensburg.

Die Kirche "St. Michael"

  • liegt weithin sichtbar in beherrschender Höhenlage über dem Dorf und ist 1750 dem Hl. Michael geweiht worden. Das Patrozinium wird am 29. September gefeiert.
  • Sie steht auf den Grundmauern einer Kirchenanlage aus der romanischen Zeit (um 1300) und einer aus der Spätgotik (um 1500).
  • Von der romanischen ist noch das Friedhofs-Portal, von der spätgotischen der Turm-Unterbau und das Sakristei-Portal erhalten geblieben.
  • Beim Betreten des Innenraumes zieht die Rokoko-Ausstattung des Gotteshauses den Blick des Besuchers auf sich.
  • Die Altäre und Heiligenfiguren stammen aus der Rokokozeit von 1750 bis 1770.
  • Besonders sehenswert sind die Altäre, welche der Bildhauer und Stuckateur Matthias Obermayr und dessen Bruder, der zeitweise Pfarrer in Stallwang war, erstellt haben.

Die gegenwärtige Kirche

  • ist um das Jahr 1730 erbaut worden.
  • Die letzte Gesamtrenovierung erfolgte 1989/1990 (Außen) und 1994/1996 (Innen).

Öffnungszeiten:

  • tagsüber (ein Kirchenführer liegt in der Kirche auf)!

Kontakt

Pfarramt Stallwang
Kirchberg 22
94375 Stallwang

Telefon +49 (0)9964 / 60066
webmaster@pfarrei-stallwang.de