Kirche

Pfarrkirche Rinchnach

Propsteigasse 1, 94269 Rinchnach

Die Pfarrkirche "St. Johannes der Täufer" (ehemalige Klosterkirche), ist die schönste Barockkirche des Bayerischen Waldes und hat einen der schönsten Kirchenräume Bayerns.

Kirchen-Geschichte

  • Der Baumeister Johann Michael Fischer hat 1727 aus der zuvor "gotischen" Kirche dieses Kunstwerk erbaut.
  • Ein mittelalterlicher Kreuzgang mit Innenhofgarten von 1402 ist ebenfalls erhalten geblieben.

Kirchen-Führungen

  • Die Tourist-Information bietet regelmäßig Führungen durch die ehemalige Klosteranlage an. Dabei werden z.B. der ehemalige Brauereikeller, das Oratorium, der alte Pfarrsaal, der mittelalterliche Kreuzgang mit Innenhofgarten, die Seitenkapelle mit der einzigartigen Muschelwerksverzierung und natürlich die sehenswerte Barockkirche vorgestellt.
  • Anmeldung: Tel. +49 (0)9921 / 5878

Die Seitenkapelle

  • in der Pfarrkirche ist die einzige Kapelle in Bayern, die mit echten "Flussperlmuschelschalen" verziert ist.
  • Neben dem Grab des Seligen Mönches Hermann ist die "Golgatha-Gruppe" zu sehen.

Kontakt

Pfarrei Rinchnach
Propsteigasse 1
94269 Rinchnach

Telefon +49 (0)9921 / 802 23
Fax +49 (0)9921 / 7811
pfarramt.rinchnach@t-online.de