Sonstige Natursehenswürdigkeit

Rund um den Geißkopf

Hauptstraße 34, 94253 Bischofsmais

Wanderweg mit Höhen und Tiefen, bei dem das Hauptziel die Oberbreitenau mit dem Hochmoor und dem Zauberwald ist. Ein Abstecher zum Geisskopf mit seinem Aussichtsturm lohnt sich.

Wegbeschreibung

  • Ab Gotteszell-Bahnhof (Waldbahn verkehrt stündlich), folgen Sie nach dem beschrankten Bahnübergang rechts dem Wanderweg Nr. 6 bis Grub und weiter bergauf nach Englburgsried und zur Loderhart, die nach etwa 2 Stunden erreicht ist.
  • Ab hier führt der Weg Nr. 17 zur Oberbreitenau hinüber. Auf dieser Hochfläche empfiehlt es sich einen kurzen Abstecher über den Bohlensteg ins Hochmoor zu unternehmen oder nach der Rast im Landshuter Haus (Berggaststätte und Jugendhaus, das auf einer der ehemaligen Hofstellen errichtet wurde) im Zauberwald die geschnitzten Holz-Tierfiguren zu bewundern.
  • Dann geht es auf dem Weg Nr. 12 und anschließend auf dem Weg Nr. 13 über den ältesten Wallfahrtsort des Bayerischen Waldes St. Hermann, nach Bischofsmais hinab.
  • Fahrplanauskünfte erhalten Sie unter: www.bayerwald-ticket.com

Herausragende Etappenpunkte:

  • Oberbreitenau

Tour-Daten:

  • Weglänge: 14 km / Wanderzeit: 4,5 Std.
  • Verkehrsanbindung: Busverkehr ab Bischofsmais
  • Kartenmaterial: Wanderkarte der Tourist-Information Bischofsmais

Kontakt

Tourist-Information Bischofsmais
Hauptstraße 34
94253 Bischofsmais

Telefon +49 (0)9920 / 9404-44
Fax +49 (0)9920 / 9404-40
info@bischofsmais.de