Kirche

St. Andreas Kirche Bad Gögging

An der Abens 4, 9333 Bad Gögging

Die St. Andreas Kirche liegt im alten Ortskern von Bad Gögging und beherbergt zugleich das Römische Museum für Kur- und Badewesen.

Bei Ausgrabungen unter der und um die alte Kirche konnte eine vorromanische Kirche nachgewiesen werden (7./.8. Jahrhundert). Die gefundenen metallenen Votivkreuze aus ca. der Mitte des 7. Jahrhunderts (ausgestellt im "Thermenmuseum", zu dem die alte Kirche derzeit umgewidmet ist) weisen auf ein bereits lebendiges und etabliertes Christentum an diesem Ort zu dieser frühen Zeit hin. Die unmittelbar neben der romanischen alten Kirche neu erbaute heutige Pfarrkirche St. Andreas (feierliche Grundsteinlegung: 21. Juni 1959) wurde noch zu Lebzeiten von Erzbischof Michael Buchberger (verst. am 10. Juni 1961) von Domkapitular Küffner, Regensburg, zum Josefstag, 19. März 1961, benediziert. Die feierliche Weihe der Kirche mit der Konsekration des Altars erfolgte durch den Nachfolger Buchbergers als Bischof von Regensburg, Bischof Dr. Rudolf Graber, nach Beendigung des 2. Vatikanischen Konzils (11. Okt. 1961 - 8. Dez. 1965) am 17. Juni 1966.

Heute beherbergt sie das Römische Museum (geöffnet tägl. außer montags von 16 bis 17 Uhr (März-Oktober))

Kath. Pfarramt St. Andreas
Pfarrer Pater Alex Thekkekutt
Tel.: 09445/1206
Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag 09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Freier Eintritt.

Kontakt

Pfarramt Bad Gögging
An der Abens 4
9333 Bad Gögging

Telefon 094451206