sonstige Museen

Stadtmuseum Neumarkt

Adolf-Kolping-Str. 4, 92318 Neumarkt in der Oberpfalz

Die Ausstellung des Stadtmuseums führt durch die Geschichte der Pfalzgrafenstadt Neumarkt und beleuchtet in einem gesonderten Teil auch die Neumarkter Express-Werke

Das Stadtmuseum lädt Sie herzlich ein zu einem Streifzug durch die wechselvolle Vergangenheit unserer Stadt. Von der mittelalterlichen Stadtgründung und der Blütezeit als Residenzstadt der pfälzischen Linie des Hauses Wittelsbach, über die Garnisonsstadt der bayerischen Chevaulegers, die Zeit als Kurbad und die Anfänge der Industrialisierung bis hin zum Zweiten Weltkrieg, in dem die Altstadt fast völlig zerstört wurde: Eindrucksvolle Exponate machen die wichtigsten historischen Stationen Neumarkts lebendig.

Aber auch der Neumarkter Alltag in früherer Zeit kann hier anschaulich nachvollzogen werden. Die vielen Möbel, Kleidungsstücke, Hausrat, Werkzeuge oder Exponate der Volksfrömmigkeit veranschaulichen den Unterschied zwischen bürgerlichem und bäuerlichem Leben.

Einen einzigartigen Schwerpunkt der Museumspräsentation bildet die Geschichte der Velocipedfabrik Goldschmidt & Pirzer, der späteren Express-Werke. Sie wird illustriert anhand interessanter zeitgenössischer Dokumente, zahlreicher Original-Fotos und rarer Sammlerstücke. Wer noch mehr über diesen Pionier der Neumarkter Industriegeschichte und der deutschen Fahrradindustrie erfahren möchte, kann dies in unserem Ausstellungsraum im Museum für Historische Maybach-Fahrzeuge. Im einstigen Fabrikgebäude, in dem von 1884 bis 1959 Zweiräder gefertigt wurden, sind überwiegend Produkte der 1950er-Jahre zu sehen – während im Stadtmuseum auch frühe Erzeugnisse, wie z. B. Hochräder, präsentiert werden.

Erwachsene 2,00€
Ermäßigt 1,00€
Familien 3,00€

Diverse Gruppentarife

Allgemeine Informationen Familienfreundlich

Kontakt

Stadtmuseum
Adolf-Kolping-Str. 4
92318 Neumarkt in der Oberpfalz

Telefon 09181 255 2720
stadtmuseum@neumarkt.de