Industriedenkmal

Steinbruchbesichtigung in Grub bei Rinchnach

Gehmannsberger Str. 12, 94269 Rinchnach

Eine Steinbruchbesichtigung ist für Kinder und Erwachsene gleichermaßen faszinierend und beeindruckend, wie Bayerwaldgranit abgebaut und verarbeitet wird.

Geschichtliches

  • In Rinchnach gab es früher bis zu elf Steinbrüche, wo meist Granit für den Bau von Straßen abgebaut worden ist.
  • Heute gibt es immer noch drei Steinbrüche wo wertvoller Bayerwaldgranit abgebaut und verarbeitet wird.

Führungen

Die Tourist-Information Rinchnach bietet jedes Jahr einige Führungen an, wo man vor Ort miterleben kann, wie beispielsweise Pflastersteine, Grenzmarkierungssteine, Granitstufen entstehen oder mit welchen Sägen, dieser besonders harte Stein sogar geschnitten werden kann.

Die Führungstermine und nähere Einzelheiten dazu erfahren Sie in der Tourist-Information Rinchnach (siehe Adress-Daten).

Kontakt

Tourist-Information Rinchnach
Gehmannsberger Str. 12
94269 Rinchnach

Telefon +49 (0)9921/5878
Fax +49 (0)9921/6863
info@rinchnach.de