Kirche

Ursulinenkirche

Burggasse 40 , 94315 Straubing

1691 gründete der Orden der Ursulinen in Straubing ein Bildungsinstitut für Mädchen.

Von 1736 bis 1741 schufen die berühmten Brüder Cosmas Damian und Egid Quirin Asam als letztes gemeinsames Werk die Klosterkirche in Straubing, die in einem einzigartigen Zusammenklang von Architektur, Skulptur und Malerei den Übergang vom Barock zum Rokoko zeigt. Tagsüber bis zum Gitter geöffnet.

Kontakt

Ursulinenkirche - Konvent der Ursulinen Straubing
Burggasse 40
94315 Straubing

Telefon 09421/9923-0
Fax 09421/9923-0
kloster@ursulinen-straubing.de