Kirche

Wallfahrtskirche auf dem Pilgramsberg

Kirchenberg 1, 94372 Rattiszell

Die Wallfahrtskirche "St. Ursula" auf dem 620 m hoch gelegenen Pilgramsberg im Vorderen Bayerischer Wald, ist Anziehungspunkt für Gläubige und Wanderer.

Wissenswertes über die Kirche

  • Sie ist ein kleiner Bau des späten 17. Jahrhunderts in exponierter Lage, mit weitem Rundblick auf die Bergkette des Bayerischen Waldes und des Donautals.
  • Die Kirche ist der "Hl. Ursula" geweiht. Das Patrozinium wird alljährlich im Oktober unter großer Anteilnahme gefeiert.
  • Ein Glasfenster zeigt die Hl. Ursula und mehrere spätgotische Holzfiguren schmücken die Wallfahrtskirche.

Die Marienwallfahrt

  • hat ihren Ursprung im Jahr 1839.
  • Viele Tausende haben seitdem hier in Not und Bedrängnis, Trost und Hilfe gesucht und gefunden. Die mit Votivbildern übersäten Wände des Kirchleins künden davon in Wort und Bild.
  • Nach wie vor finden sich viele Hundert Wallfahrer auf dem Pilgramsberg ein. Wallfahrtsgruppen aus Aholfing, Wörth a.d.Donau, Hofdorf, Straubing und viele mehr pilgern auf den Berg der Seligkeit.
  • Sehr bekannt ist auch das Pilgramsberger Liebfrauenlied, das noch oft bei vielen Gottesdiensten gesungen und immer wieder gerne gehört wird.

Wandererlebnis

Kontakt

Familie Brandl
Kirchenberg 1
94372 Rattiszell

Telefon +49 (0)9964 / 9642
Fax +49 (0)9964 / 601815
info@gasthof-pilgramsberg.de