Kloster

Zisterzienserinnen-Abtei mit Bibliotheksaal

Basilikaplatz 2, 95652 Waldsassen

Herzstück der Abtei Waldsassen bildet der von 1689 - 1726 entstandenen weltberühmte Bibliotheksaal im Übergangsstil von Hochbarock zu Rokoko.

Lebensgroße, von Karl Stilp kunstvoll geschnitzte Figuren tragen die Galerie, die den Saal umläuft. Sie stellen allegorisch die Formen des menschlichen Hochmutes dar. Ergänzt durch die Stuckarbeiten von Jakob Appiani und die Deckengemälde von Karl Hofreiter aus Bayreuth, avancierte die Stiftsbibliothek zum künstlerischen Kleinod des Stiftlands. Der ursprüngliche Bücherbestand von 19.000 Büchern, der im Zuge der Säkularisation fortgeschafft wurde, konnte 1965 durch eine staatliche Leihgabe von ca. 2000 Büchern ersetzt werden.
Öffnungszeiten und Eintrittspreise:

www.abtei-waldsassen.de

Kontakt

Zisterzienserinnen-Abtei
Basilikaplatz 2
95652 Waldsassen

Telefon +49 9632 920025
klosterladen@abtei-waldsassen.de