Vom 14. bis 20. September findet das Regensburger Mittelalterfest online statt.

Virtuelles Spectaculum in Regensburg 

vom 14. bis 20. September

Das erste Regensburger Mittelalterfest, das online stattfindet... Die Veranstalter von der STADTMAUS haben sich ein spannendes Programm einfallen lassen.
Spannende Highlights

„JUUUUUUUUBEEEEELLL“ – so schallt es wieder über die Wiese; dieses mal allerdings über die virtuelle. Nach dem erfolgreichen Crowdfunding für das erste Regensburger Mittelalterfest, das online stattfindet, haben sich die Veranstalter von der STADTMAUS ein spannendes Programm einfallen lassen. 

Dabei sind alte und neue Standler und Künstler: Von Michels Badezuber, der schon seit vielen Jahren fester Bestandteil auf dem Grieser Spitz ist, über die Tanzgruppe der Drachenfelser bis hin zur Modenschau, bei der der Kostümfundus der STADTMAUS ausgeräumt und vorgeführt wird.

Auch Bands wie die Spielleute Skadefryd und Saitenstreich sind dabei und spielen auf dem virtuellen Fest für ihre Fans. "Wir haben wirklich ein tolles Programm auf die Beine gestellt, um unseren Gästen und nicht zuletzt uns selbst einen Hauch von Spectaculum auch in diesem Jahr zu bescheren“, sagt Thomas Ruhfaß, der Geschäftsführer der STADTMAUS.

für die ganze Familie

Nicht zuletzt ist das Mittelalterfest aber ein Familienfest und so kommen natürlich auch die Kleinsten nicht zu kurz: Ein extra gezeichnetes Mittelaltermemory gibt’s kostenlos zum Ausdrucken für die regnerischen Herbstwochenenden zuhause und als ganz besonderes Special gibt es auf dem virtuellen Marktplatz Kindergeschichten rund um das mittelalterliche Regensburg zum Download – extra verfasst, vertont und neu erzählt von Christoph Baierl.

Vom 14. bis 20. September erscheinen so jeden Tag neue Highlights. Die eigens erstellte Homepage ist über https://regensburger-spectaculum.de und über die STADTMAUS-Homepage www.stadtmaus.de erreichbar – natürlich bleibt die Seite aber auch nach der Festwoche online, der Markt bleibt geöffnet und für große und kleine Fans zugänglich.