Blick auf die Altstadt von Passau mit Inn und Donau

Goldene Hauben aus Passau

Eine süße "Botschafterin" für die Drei-Flüsse-Stadt

Goldene Hauben waren einst die Krönung der Tracht wohlhabender Bürgerfrauen im Passauer Raum und im Bayerischen Wald. Heute gibt es die goldenen Hauben auch als zart schmelzende Schokoladen-Köstlichkeit, die auf der Zunge zergeht: Die Confiserie Simon, seit fast 120 Jahren in der Drei-Flüsse-Stadt an der bayerisch-österreichischen Grenze zuhause, schuf eine Pralinenspezialität in Form der historischen Hutbedeckung. 
Die Drei-Flüsse-Stadt Passau aus der Luft
Die Drei-Flüsse-Stadt Passau aus der Luft – © Tourismusverband Ostbayern e.V.

Die Kompositionen aus Marillen- und Nusstrüffel entstehen mit viel handwerklichem Geschick von Hand, ganz so, wie auch die echten Goldhauben, für die selbst geübte Hände bis zu 200 Stunden brauchen. 

"Wir können mit Stolz sagen, dass unsere Goldhauben-Pralinen ebenfalls eine unserer aufwendigsten Kreationen ist", sagt Chocolatier Walter Simon. Ganz so wie die originalen Kopfbedeckungen haben die goldenen Pralinen-Kreationen auch ihre eigene elegante (Hut-)Schachtel — als würdigen Rahmen für einen besonderen ostbayerischen Genussmoment. 

Blick auf die Altstadt von Passau mit Inn und Donau

Kontakt & weitere Infos

Tourist-Information Passau Rathausplatz
Rathausplatz 2
94032 Passau
Tel: +49 851 396610
tourist-info@passau.de
www.passau.de