Der Bayerische Jura

Die Landkreise Kelheim, Neumarkt i.d. OPf. und Amberg-Sulzbach, sowie Teile des Landkreises Regensburg sind im Rahmen einer touristischen Gebietsgemeinschaft als "Bayerischer Jura" zusammengeschlossen.

Weitere Infos:

www.bayerischerjura.de

Die Jura-Landschaft ist die Schöpfung eines riesigen Meeres, das  zu Zeiten der Dinosaurier die Region zwischen Sulzbach-Rosenberg und Kelheim im Naturpark Altmühltal bedeckte. Die Naturgewalten formten beeindruckende Landschaften, zurück blieben sanft gewellte Hochebenen, überragt von Kuppen und Kegeln, gegliedert durch enge eingeschnittene Flusstäler. Hier finden sich bizarre Tropfsteinhöhlen, Teile des römischen Limes, das Kloster Weltenburg, Europas größter Sandskiberg und unzählige weitere Sehenswürdigkeiten und Angebote für eine aktive Urlaubsgestaltung.

Ausflugsziele

Es gibt so viel zu entdecken

Übernachten

Zeit zum Träumen

Pauschalen

Entdecken, Genießen oder einfach mal Abschalten

Veranstaltungen

Jeden Tag was los!

Naturparke im Bayerischen Jura

Die beiden größten Naturparke Bayerns - der Naturpark Altmühltal und der Naturpark Fränkische Schweiz - Veldensteiner Forst - und auch der kleinste Naturpark Deutschlands - der Hirschwald - liegen im Bayerischen Jura!

Ludwig-Donau-Main-Kanal

Der Ludwig-Donau-Main-Kanal war im 19. und 20. Jahrhundert eine 172,4 km lange Wasserstraße zwischen der Donau bei Kelheim und dem Main bei Bamberg, die die europäische Wasserscheide überwunden hat.

Ostbayern empfehlen