Bayerisch-Böhmischer Freundschaftsradweg

Von Nabburg im Oberpfälzer Wald führt der Weg südwärts auf dem Naabtal-Radweg und ab Wölsendorf auf einer ehemaligen Bahntrasse über Oberviechtach bis nach Schönsee durch die Talauen von Schwarzach, Murach und Ascha.

Radeln auf dem Bayerisch-Böhmischen Freundschaftsradweg
Radeln auf dem Bayerisch-Böhmischen Freundschaftsradweg - © Tourismuszentrum Landkreis Schwandorf

Die Route führt über den Grenzübergang Stadlern/Rybnik durch den Böhmerwald bis nach Horsovsky-Tyn in Tschechien (Bahnhof). Eine mehrtägige Rundtour bietet sich durch Kombination des Bayerisch-Böhmischen Freundschafswegs, des Bockl-Radwegs und Naabtal-Radwegs an. Als „Schmankerl“ für die Radfahrer verkehrt auf diesem Radweg ein Fahrradbus (Ab 1. Mai bis 3. Oktober auf der Strecke Nabburg-Schönsee immer samstags, sonntags und an Feiertagen, sowie in den Pfingst- und Sommerferien täglich).

Start

Nabburg

Ziel

Horsovsky-Tyn (Tschechien)

Gesamtlänge

94 km

Sehenswertes

Ostbayern empfehlen