Kirche

Pfarrkirche in Schöfweg

Schulstr. 1, 94548 Innernzell

Die Pfarrei Schöfweg in der Region Sonnenwald im Bayerischen Wald, bildet seit 2003 mit den Pfarreien Langfurth und Innernzell einen Pfarrverband.

Entstehung

  • der katholischen Pfarrkirche "Maria Sieben Schmerzen" in Schöfweg:
  • 1889: Mit dem Bau des Gotteshauses wurde begonnen. Zunächst entstand nur eine Kapelle.
  • 1890: Die Kapelle wurde geweiht.
  • Da Schöfweg von jeher zur Pfarrei Innernzell gehörte, wurden in der neu erbauten Kapelle durch den Kooperator von Innernzell nur Schulmessen für die Kinder von Schöfweg gehalten.
  • 1914: Der Wunsch nach einem eigenen Seelsorger in Schöfweg wurde erfüllt.
  • 1920: Erst nachdem die Kirche noch bedeutend vergrößert worden war, wurde dem Antrag zur Errichtung einer katholischen Pfarrei stattgegeben.

Ausstattung

  • 1946: Die Hauptfigur der Schöfweger Kirche, die Pieta (Darstellung Marias mit dem Leichnam Jesu Christi), der die Pfarrkirche geweiht ist, lieferte der Bildhauer Ludwig Fuchs aus München.
  • Zentraler Blickfang der Kirche ist das große Steinkreuz mit dem Korpus des Gekreuzigten, in das auch der Tabernakel integriert ist.

Die Gottesdienste, werden jeweils Samstags und Sonntags im Wechsel in den drei Pfarreien gehalten.

Kontakt

Pfarrverband Innernzell
Schulstr. 1
94548 Innernzell

Telefon +49 (0)9908 / 762
Fax +49 (0)9908 / 943576
pfarramt.innernzell@bistum-passau.de