Radtour

Bayerisch-Böhmischer Freundschaftsradweg

Obertor 14 , 92507 Nabburg

Länge 97 km Dauer 06:30 h
Höchster Punkt 751 m Niedrigster Punkt 361 m

Von Nabburg im Oberpfälzer Wald führt der Weg südwärts auf dem Naabtal-Radweg und ab Wölsendorf auf einer ehemaligen Bahntrasse über Oberviechtach bis nach Schönsee durch die Talauen von Schwarzach, Murach und Ascha.

Eigenschaften Genussradelntour

Die Route führt über den Grenzübergang Stadlern/Rybnik durch den Böhmerwald bis nach Horsovsky-Tyn in Tschechien (Bahnhof). Eine mehrtägige Rundtour bietet sich durch Kombination des Bayerisch-Böhmischen Freundschafswegs, des Bockl-Radwegs und Naabtal-Radwegs an.

Unterwegs gibt es viel zu entdecken, wie etwa die Altstadt von Nabburg, die Burg Haus Murach, das Doktor-Eisenbarth- und Stadtmuseum Oberviechtach, das Centrum Bavaria Bohemia in Schönsee oder das Schloss Horsovsky Tyn.

Als "Schmankerl" für die Radfahrer verkehrt auf diesem Radweg ein Fahrradbus. Ab 1. Mai bis 3. Oktober auf der Strecke Nabburg-Schönsee immer samstags, sonntags und an Feiertagen, sowie in den Pfingst- und Sommerferien täglich.

Sehenswertes

Startpunkt

Nabburg

Endpunkt

Horsovsky Tyn

Weitere Informationen

Tourismuszentrum Landkreis Schwandorf
Obertor 14
92507 Nabburg

Telefon +49 9433 203810
info@touristik-opf-wald.de